Teemischung Herbstsonne

Die Kräuterteemischung Herbstsonne besteht hauptsächlich aus Spätsommerpflanzen: Fenchel, Ringelblume, Spitzwegerich, Sonnenblumen. Abgerundet wird der Geschmack mit Melisse und Johanniskraut. Beide sind gut für das Gemüt und helfen, wenn die Tage wieder kürzer werden. Die gelbe Farbe des Tees erfreut das Auge und geschmacklich ist der Kräutertee mild und süßlich mit Fenchelnote.

Diese Teemischung enthält

Fenchel –für das Aroma

Himbeerblätter – mild und sehr lecker, eine gute Füllpflanze in Tees

Melisse – entspannend und ausgleichend gibt zusätzlich Aroma

Spitzwegerich – macht gelassen

Johanniskraut – die Sonnenpflanze und DAS Anti-Stress Mittel

Dost – wirkt entzündungshemmend und krampflösend

Sonnenblumenblütenblätter – geben dem Tee Farbe und den Namen

Ringelblume – gibt dem Tee noch mehr Sonnenlicht und macht einfach gute Laune

Tee selber mischen

Herbstsonne

Gericht Kräutertee
Stichworte Dost, Fenchel, Himbeerblätter, Johanniskraut, Melisse, Ringelblume, Sonnenblume, Spitzwegerich

Zutaten

  • 40 g Fenchel
  • 15 g Himbeerblätter
  • 10 g Melisse
  • 10 g Spitzwegerich
  • 10 g Dost
  • 5 g Johanniskraut
  • 5 g Sonnenblume
  • 5 g Ringelblume

Die Zubereitung ist einfach

Teekräuter trocknen und mischen. Für die bessere Heilwirkung dunkel aufbewahren. Etwa 2–3 Esslöffel auf einen Liter auf 90 Grad abgekühltes Wasser.
Abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen und heiß genießen.
Das Abdecken des Tees ist wichtig, damit die ätherischen Öle wieder in den Tee zurückfallen und nicht verdampfen.
Rezept ausdrucken

Teelabel Download für die Herbstsonne

Scroll to Top